Werbung, teilweise PR-Samples

Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht 🙂 Ich habe diesmal zwischen den Jahren sehr viel Zeit mit Reflektieren verbracht – größtenteils sehr tiefgründig, doch auch ein leichteres Thema hatte dabei Raum: welche materiellen Dinge mir 2019 Freude bereitet haben. Auch wenn ich gerade zu Jahresbeginn keine Freude an irgendetwas haben konnte – ihr wisst warum – habe ich im Sommer und Herbst wieder zu meiner Make-Up-Leidenschaft zurückgefunden. Was im Bereich Beauty ich im Jahr 2019 lieben gelernt habe, erzähle ich euch in diesem Post. Hinterlasst mir doch am Ende gerne einen Kommentar und verratet mir, was ihr in diesem Jahr so tolles für euch entdeckt habt 🙂

Make Up Forever Powder Foundation

Als ich im Februar in Dubai war, habe ich mich bei Sephora ein bisschen zu den Make Up For Ever Produkten beraten lassen und bin letztendlich um eine Foundation reicher nach Hause geflogen. Ich besitze zwar schon die Ultra HD von MUFE, die neue Errungenschaft war aber eine Puderfoundation. Ich fand die Kombination aus Foundation und Puder total spannend und habe sie gerade im ersten Halbjahr 2019 unglaublich oft verwendet. Man spart sich wirklich einen Schritt in der Make-Up-Routine.

L’Oréal Infaillible Total Cover Foundation

Zwar schon länger in der Schublade gehabt, aber verliebt erst 2019 habe ich mich in die Infaillible Foundation von L’Oréal. Sie ist keine klassische Flüssigfoundation, sondern etwas cremiger und hat dabei eine hohe Deckkraft. Was ich an ihr besonders schätze ist, dass man nicht Ewigkeiten mit Verblenden verbringt. Sie lässt sich super schnell auftragen und die Haut sieht wie weichgezeichnet aus.

Chanel Les Beiges Eau de Teint Waterfresh Tint

Da wir einen wirklich heißen Sommer hatten und ich zeitweise eigentlich auch gar nicht den Bedarf an hoher Deckkraft hatte, habe ich mich nach einem leichten, aber doch ausgleichenden Produkt umgesehen. Gestoßen bin ich dann auf das Chanel Les Beiges Eau de Teint Water Fresh Tint, das ich euch in diesem Post schon näher vorgestellt habe. Es ist wirklich ein sehr sehr leichtes Teint-Produkt mit sehr geringer Deckkraft. Ich liebe es sehr, die Haut sieht damit nicht geschminkt aus.

Milk Kush Mascara

Diese Neuentdeckung habe ich erst im Oktober gemacht, als ich eben die auf dem Bild zu sehende Miniatur der Kushion Mascara von Milk gratis zu meinem Beauty-Einkauf dazubekam. Ich stelle sie beim nächsten Mascara Monday in meiner Insta-Story ausführlich vor – sie funktioniert bei mir wirklich großartig! Sie gibt meinen Wimpern wirklich traumhaftes Volumen wie keine andere Mascara und schenkt schön Länge.

Becca Under Eye Brightening Corrector

Für mich aus meiner Routine gar nicht wegzudenken – hier gehts zum detaillierten Blogpost mit Vorher-Nachher-Fotos. Den Corrector trägt man nochmal unter dem Concealer auf, er ist lachsfarben und neutralisiert die blaue Farbe von Augenringen.

Huda Beauty Easy Bake Lose Powder

Leider habe ich sehr ölige Haut, was schon eine Herausforderung darstellt, den Glanz während des Tages im Zaum zu halten. Zu 100 % zufrieden war ich bisher tatsächlich mit keinem Puder. Nicht, dass ich keine guten ausprobiert hätte, aber ich denke meine Haut ist da auch nicht ganz einfach. Das lose Puder von Huda Beauty wurde mir von einer lieben Followerin auf Instagram empfohlen und ich muss sagen: ich liebe es abgöttisch! Mit keinem Puder konnte ich bisher so tolle Ergebnisse erzielen was Mattierung betrifft und noch dazu liegt es wunderschön auf der Haut. Es gibt verschiedene Farben, ich habe die ganz transparente Variante Sugar Cookie genommen.

Physicians Formula Butter Blush

Dieses Bush ist eigentlich schon seit ein paar Jahren in meinem Besitz, ich habe es damals in den USA gekauft, als die Marke hier noch nicht erhältlich war. Den berühmten und sehr tollen Butter Bronzer kennt ihr sicher alle und auch die Blushes lassen sich ganz toll und sanft verblenden. Die Farbe Plum Rose trage ich immer, wenn ich mich nicht entscheiden kann und sie passt zu so vielen Looks!

Urban Decay All Nighter Make-Up Setting Spray

Ich hatte es mir schon lange gewünscht und zu meinem Geburtstag habe ich es von meiner Freundin Beautymango bekommen. Es ist absolut spitze, um sein Make-Up zu setten und somit länger haltbar zu machen. Nach dem Schminken aufgesprühen, kurz trocknen lassen, fertig!

MAC Really Me & MAC Yash Lipstick

Ich bin nach wie vor ein sehr großer Fan von MAC Lippenstiften! Im Jahr 2019 habe ich vor allem zu den beiden Farben Yash und Really Me gegriffen. Beide haben ein mattes Finish, bei Yash handelt es sich um ein warmes pfirsischfarbenes Nude, während Really Me ein sehr bläuliches Rosa-Nude ist. Ich mache 2020 auf jeden Fall einen Blogpost mit meinen liebsten Nude-Lippenstiften von MAC, dann seht ihr Vergleichsswatches.

Maybelline Lipstick

In einem PR-Päckchen habe ich 2019 ein paar Farben der Maybelline Superstay Ink Crayons zugeschickt bekommen. Ganz ohne Erwartungen habe ich sie ausprobiert und sie sind zu ganz großen Lieblingen in meiner Schminksammlung geworden. Die Lippenstifte haben ein seidenmattes Finish, sind super angenehm zu tragen und die Haltbarkeit ist grandios. Der Blogpost dazu ist in Planung, mir fehlen eigentlich nur noch die Swatchfotos. Am liebsten aus der Reihe mag ich die Farben 15 Lead the Way und 45 Hustle in Heels.

Charlotte Tilbury Lip Cheat Lip Liner Iconic Nude

Den wahnsinnig großen Hype um den Charlotte Tilbury Pillow Talk Lip Liner vor ein paar Jahren hat sicher jede von euch mitbekommen. Auch ich war dem Hype verfallen – absolut großartig in Farbe und Textur (Blogpost hier). Weil ich vom Produkt selbst so begeistert war, habe ich mir vor einer Weile einfach mal eine andere Farbe bestellt: Iconic Nude. Ein wunderschönes bräunliches Nude, das ich mindestens so sehr liebe wie Pillow Talk. Den bräuchte ich echt noch als Lippenstift.

Anastasia Beverly Hills Norvina Palette

Im Jahr 2019 habe ich nicht viele Paletten gekauft und eher auf meine bestehenden gesetzt. Sehr viel Spaß hatte ich mit der wunderschönen Norvina Palette, die ich schon alleine in ihrer Farbzusammenstellung wahnsinnig toll finde. Gerade in den letzten Wochen habe ich wieder gemerkt, was für vielseitige Looks man mit ihr schminken kann.

Annemarie Börlind Hyaluron Augenpads

Augenpads verwende ich generell sehr gerne, im Gegensatz zu Gesichtsmasken ist man damit ja doch etwas freier. Diese hier von Annemarie Börlind habe ich mir auf eine Empfehlung hin gekauft und ich hätte niemals gedacht, dass ich sie so gut finden würde! Sie schenken der Augenpartie den ultimativen Feuchtigkeits-Boost, den man direkt fühlt und sieht. Ich habe sie besonders gerne bei Langstreckenflügen benutzt.

Incipedia Vitamin C Creme

Wer die liebe Shenja kennt, der weiß: sie hat den absoluten Durchblick was Inhaltsstoffe in Kosmetik betrifft. Als sie ihr eigenes Gesichtswasser rausgebracht hat, war ich schon sehr angetan und mit ihrer Vitamin C Creme hat sie meiner Meinung nach auch wieder ein ganz ganz tolles Produkt kreiert. Ich verwende sie sehr gerne abends, sie ist schön reichhaltig.

Vichy Minéral 89 Serum

Ein PR-Sample, welches ich 2019 erhalten habe und mich total begeistert hat. Ich verwende es sowohl alleine gerne als auch unter Cremes. Es ist ein fester Teil meiner Routine geworden und ich mag es mir nicht mehr wegdenken.

The Ritual of Ayurveda Scrub

Keine Marke schafft es bei mir so gut, das Spa-Feeling ins eigene Badezimmer zu holen wie Rituals. Die Ayurveda-Reihe ist meine liebste und das Bodyscrub hat 2019 für sehr viele Wohlfühlmomente gesorgt. Es duftet einfach so gut, hat eine tolle Peelingwirkung und der Duft hält sich auf der Haut noch ewig lange. Ganz große Liebe!

Dyptique Eau Rose

Bereits im April 2018 in Dubai gekauft, exzessiv verwendet aber erst 2019. Wer Rosenduft liebt, dem wird auch Eau Rose gefallen – eine Duftbeschreibung braucht es hier gar nicht.

Jo Malone Nectarine Blossom & Honey

Mein Go-To-Parfum für jeden Tag ist mittlerweile Nectarine Blossom & Honey von Jo Malone. Es ist ein sehr leichter, süßlicher Duft, der irgendwie auch besonders ist. Auch hier sagt der Name wieder sehr viel über den Duft selbst aus.

So, dass waren die Produkte, die ich 2019 neu entdeckt oder für mich entdeckt habe. Natürlich habe ich noch viele weitere tolle Sachen verwendet, aber das sprengt dann doch den Rahmen. Ich hoffe, ihr konntet mit dem Post den ein oder anderen Tipp mitnehmen.

Wie ist es bei euch, welche Produkte haben euch im Jahr 2019 so begeistert?

Julia

7 Comments on Beauty Jahresfavoriten 2019

  1. Hallo liebe Julia!

    Tolle Favoriten und viele mir unbekannte Produkte. Das All Nighter Spray möchte ich schon ewig testen und am Jo Malone Duft werde ich ganz sicher mal schnuppern.
    Ich freue mich schon sehr auf deine Review zu den Maybelline Superstay Ink Crayons.

    Liebe Grüße und einen wundervollen Wochenstart,
    Madeline

  2. Erst vor ein paar Tagen durften die Anastasia Beverly Hills Paletten im Rahmes eines mega Boxing Days Deals bei mir einziehen. Darunter ist auch die Norvina Palette. Ich freue mich schon sehr darauf sie auszuprobieren. Das UD Allnighter Spray ist wirklich toll! Es gibt nichts besseres!

  3. Den Becca Under Eye Brightening Corrector will ich testen, sobald mein Mary Kay Undereye Corrector leer ist. Das Urban Decay All Nighter Spray liebe ich auch, von dem Vichy Mineral 89 hatte ich eine Probe und fand die gut.
    LG Nancy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.